FLACHER-HUF

Fall 1 (Pony)

Beeindruckend ist die positive Entwicklung

-dem Pony wurden die Hufe alle 6 Wochen gemacht-

leider vorher von der falschen Person



Fall 2 (Kleinpferd)

gut sichtbar die lange Zehe

-korrekte Stellung nach richtigem Bearbeiten-

Manchmal braucht es etwas mehr Zeit

Das Resultat ist aber entscheidend


Fall 3 (esel)

erster eindruck

Esel läuft auf den Ballen

-trotz regelmässiger Hufpflege durch eine "Fachperson"-

Wenn die "Fachperson" es richtig gemacht hätte, wäre es nie so weit gekommen

 

Hufrehe, Barhuf, Reto Studer, Hufschmied, Hufboy, Barhufpfleger

erste bearbeitung

die Hufe müssen richtig gekürzt werden

- langsam muss man sich ans Limit bewegen-

mit dem richtigen Winkel steht der Esel auf dem ganzen Huf

Hufrehe, Barhuf, Reto Studer, Hufschmied, Hufboy, Barhufpfleger

zweite bearbeitung

die Hufe werden nochmals gekürzt

- der Huf wird auf der gesamten Fläche belastet-

das Ziel ist in Sicht und der Esel läuft wieder komfortabel

Hufboy, Barhufpflege, Reto Studer, Hufschmied, Hufrehe