BEHANDLUNG VON HUFREHE

Einzelne Fälle vom Alltag

-kleine Auswahl wird vorgestellt-

vom Pony, übers Pferd bis zum Percherent

 

FALL 1 (HAFLINGER)

Hufschmied, Hufbeschlag, Hufrehe, Reto Studer, Hufboy

26 Grad Rotation

-Zusammenarbeit mit Tierarzt nötig-

Zeitrahmen ca. 9 Monate

FALL 2 (PONY)

Hufschmied, Hufbeschlag, Reto Studer, Hufboy, Hufrehe

extreme Rotation 

-Zusammenarbeit mit Tierarzt nötig-

Zeitrahmen ca. 6 Monate

FALL 3 (KALTBLUT)

hufschmied, Hufbeschlag, Reto Studer, Hufboy, Hufrehe

extreme Rotation

-Zusammenarbeit mit Tierarzt nötig-

Zeitrahmen ca. 6 Monate


FALL 4 (Pferd)

Hufrehe, Reto Studer, Hufboy, Hufschmied

Zehenwand ist schon weg

-Huf ist instabil-

Pferd läuft schlecht

FALL 5 (Pferd)

Hufschmied, Hufbeschlag, Reto Studer, Hufboy, Hufrehe

leichte Rotation

-sehr dünne Sohle-

 

FALL 6 (Pony)

Hufrehe, Barhuf,Hufschmied, Hufbeschlag, Reto Studer, Hufboy, Hufrehe

 chronische Rotation sichtbar

-Sohlenstärke gut-

Im Zehenbereich und äusserem Tragrand Veränderung erkennbar

 


FALL 7 (esel)

Hufrehe, Reto Studer, Hufboy, Hufschmied, Barhufpflege

Mit der richtigen Technik gibt es Einblicke

-präzise Anhaltspunkte werden dargestellt-

Der Huf kann exakt bearbeitet werden

FAll 8 (pony)

Hufrehe, Barhufpflege,Hufschmied, Hufbeschlag, Reto Studer, Hufboy, Hufrehe

sehr lange Zehen

- Der Hufwinkel stimmt nicht-

Pony muss wieder besseren Stand bekommen und auf dem ganzen Huf stehen